Herbstwanderung "Zwischen Himmel und Hölle" 2021

Ein traumhafter Wandertag, der 24. Oktober 2020, mit stahlblauem Himmel lockte 22 mit Wanderschuhen ausgerüstete (normalerweise überwiegend) Rennradler nach Hülben. Zugegeben, es war wie schon am Samstag bei unserer Baden-Baden-Gipfel-Rundtour etwas kühl, aber die Sonne schenkte uns den ganzen Tag die für diese Jahreszeit übliche Wärmestrahlkraft. 

So ging es um zehn Uhr von der Sportplatz Hülben zunächst quer durch den Ort in Richtung dem ersten erwähnenswerten Aussichtspunkt, dem Buckleter Kapf. Die noch teilweise vollentfalteten grünen und gelben Blätter der Laubbäume am Albtrauf verdeckten hier und da etwas die wärmenden Sonnenstrahlens so dass ein längeres Verweilen auf den Sitzbänken nicht in Anspruch genommen wurde. Trotzdem genossen wir von hieraus den Blick ins westliche Ermstal nach Dettingen an der Erms und in der Ferne Metzingen. Hier waren wir schon mitten in der Naturschutzkernzone Nagelesfelsen - Eichhalde. Weiter ging es über den Nägelesfelsen mit freiem Blick (Bild ganz unten) zum Hohen Urach dem Runden Berg den Gütersteiner Wasserfällen sowie den Rutschnefelsen am gegenüberliegenden Albtrauf.  Für alle wirklich beeindruckend waren die teilweise begehbaren Uracher Höllenlöcher.

Jürgen V. überraschte die Wanderer, der komplett Runde, vor dem "kräftezehrenden" Wiederaufstieg auf die Albhochfläche mit italienischem dolce Vita - einem selbstgemachten leckeren Tiramisu - Danke hierfür!

Schwäbischen Leckereien gab es zum Abschluss von E. Bosler, Beispielsweise Albrinderrücken Portweingemüse, Kartoffelkrapfen und Salat in der ↗Stadiongaststätte Hülben. Hier konnten sogar die eher unverfrorenen unter uns noch auf der Terrasse die  die letzten Sonnenstrahlen genießen. Was für ein Tag - perfektes Timing.

Danke an Andreas A. für die Idee und Ausarbeitung der Wanderroute sowie Brigitte und Günter L. für die Kontaktaufnahme und Orga bei E. Bosler.

Zum Nachlesen: Einlaung zur Herbstwanderung 2021

Text und Bilder: Ulf /24.10.2021

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andreas (Mittwoch, 27 Oktober 2021 08:45)

    Hallo Ulf, was für ein toller Bericht unserer Wandertour. Die Bilder sind wie üblich einfach klasse. Schön, daß man dadurch einen bleibenden Eindruck bekommt.