Auf dem Westweg von Pforzheim nach Freudenstadt

Auf teilen des Westwegs und dem Schwarzwald-Panorama-Radweg

Mit dem 9-Euro-Ticket in Teilen auf der ICE-Schnellbahnstrecke Stuttgart - Karlsruhe mit Zwischenhalt in Vaihingen (Enz) und Mühlacker in einer halben Stunde nach Pforzheim Hauptbahnhof! Ja, das geht - war aber nur dem Umstand der "Sommer-Renovierungs-Sperrung" der gesamten unterirdischen S-Bahn-Haltestellen in Stuttgart geschuldet und der damit erforderlichen massiven Fahrplanänderungen im Bereich Stuttgart.

mehr lesen 0 Kommentare

Schwäbische 3-Pässe-Tour 2022

Sonntag, 24. Juli 2022, ca. 130 km, 1.730 Höhenmeter, Start in Echterdingen 8 Uhr, bei Durchschnittlich 28 Grad Celsius, im Aichtal bei der Rückfahrt dann 36 Grad, mit max. Gruppengröße von bis zu 18 Rennradler:innen.

Von den Fildern (Echterdingen) über Aichtal und Nürtingen die Neuffener Steige hoch, runter nach Bad Urach, über Grabenstetten ins Lenninger Tal und zum dritten Mal hoch über die Hepsisauer Steige zum Randecker Maar, zurück durch Tiefenbach- Aich- und Siebenmühlental. Am "Entschleunigungsort" Ziegelhütte war wie immer die legendäre Kuchenpause mit selbst gemachtem Apfelsaft-Schorle angesagt.

Bilder: Ulf und Jürgen V.; Text: Ulf /26.08.2022

mehr lesen

Zukünftig Radschnellweg auf der Wildparkstaße?

Demo für Radschnellweg an der Wildparkstaße

 

Am Samstag, den 23. Juli 2022 nutzten ca. 150 Radfahrende das erste Mal seit 30 Jahren die Gelegenheit mit dem Fahrrad über die Wildparkstraße zu fahren. Die Strecke verlief von Zentrum Vaihingen über die Universitätsstraße, B14, Wildparkstraße über die Brücke am Schattenring, Richtung Leonberg dann bis zur Ausfahrt Schloss Solitude und wieder zurück. Anschließend ging es am Birkenkopf vorbei runter über die Geißeichstraße, den Botnanger Sattel, Am Kräherwald zur Schlusskundgebung vor dem Rathaus in die Stuttgarter Innenstadt.

mehr lesen

Dolomitentour 2022

Die Teilnehmer:innen am Start, einer fehlt leider auf dem Foto.

Von Brixen aus über viele kleinere und größere Pässe wie den Würzjoch, Passo Valparola, Passo Pordoi, Passo Fedaia, Passo Cereda, Passo Rollo, Passo Manghen, Passo del Sommo. Vom Gardasee geht es über den Monte Bondone, Passo di Lavaraze zurück nach Brixen.

mehr lesen 1 Kommentare

Würm-Enztal-Tourenfahrt Merklingen 2022

Mit kleiner Gruppe bei der Würm-Enztal-Tourenfahrt in Merklingen, wie immer an Fronleichnam. Dieses Mal am 16. Juni 2022 auf der 81 Kilometerstrecke plus Hin- und Rückfahrt (machte in der Summe mindestens 130 km). Sommer, Sonne bei 28 Grad.

mehr lesen

RTC-Marathon im Nordschwarzwald 2022


mehr lesen 0 Kommentare

Auf die Schwäbische Alb an Pfingstmontag

Es erwartete uns ein super Radtag bei angenehmen Temperaturen, nach dem durchwachsenem Pfingstsonntag mit vereinzeltem Platzregen. So radelten wir über die Fildern nach Aich und dann wellig gen Süden nach Metzingen. Dort haben wir ein paar Extra-Höhenmeter absolviert, um den schöneren Weg über die Weinberge ins Ermstal zu nehmen. In Dettingen/Erms stand dann der anspruchsvolle Anstieg zum Segelflugplatz Hülben (zeitweise 13 Prozent) auf dem Programm. Von Erkenbrechtsweiler radelten wir wieder runter ins Lenninger Tal, um dann über die Oberlenninger Steige mit bis zu 12 Prozent hoch nach Krebstein und dann weiter über Schopfloch nach Ochsenwang zu gelangen. In schneller Fahrt mit bis zu 17 Prozent runter (Günther beklagte sich, dass er "nur" 87 km/h erreicht hat) und über Bissingen nach Owen. Dort erwartete uns nochmals ein kleiner, giftiger Anstieg über einen Wirtschaftsweg zum Tiefenbachtal.

Die größte Schwierigkeit des Tages war es, einen Ort für den geplanten Pausenstopp zu finden. Die ersten beiden Biergärten - auf der Alb und im Tiefenbachtal - , die wir ansteuerten, hatten geschlossen. In Nürtingen endlich waren wir glücklich über ein geöffnetes Bäckerei-Cafe. So gestärkt rollte dann auch die restliche Strecke über Aichtal und Siebenmühlental.

Von Echterdingen waren das 110 Kilometer und 1600 Höhenmeter.

Text: Elvira, Bilder: Ulf / 06.06.2022

mehr lesen

Stadtradeln 2022

Die Kampagne ↗STADTRADELN Stuttgart fand in diesem Jahr vom 9. - 29. Mai 2022 statt.

Wieder konnten sich 34 RTC-Radler:innen motivieren, in den drei Wochen 24.492 Kilometer (gegenüber 21.496 im Vorjahr) zu absolvieren und damit stadtweit unseren 10. Platz von 2021 zu "verteidigen".  Mit unseren 34 Radlern haben wir das Optimum herausgeholt, was möglich war.
Das Wichtigste: Ein Zeichen setzen – für unsere Umwelt, unser Klima und den verantwortungsbewussten Umgang damit.    

Danke an alle, die mitgemacht haben!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Anmelden zum Stadtradeln.

Text: Elvira / 06.06.2022


mehr lesen 0 Kommentare

Nachlese zur 42. Rund um Stuttgart 2022

Perfektes Radelwetter mit Vorfahrt zum unbegrenzten Abheben...

 

Danke an alle 605 Teilnehmer:innen und eure Verpflegungsteams, die am Wochenende 21./22. Mai wieder alles und noch viel mehr gegeben haben, um euch einen gelungenen RTF-Tag zu ermöglichen. Das Wetter hat voll gepasst, kaum Wind, blauer Himmel, Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen.

Was macht eine RTF aus? Folge den RTF-Schildern und fahr, wenn auch sonst als Soloradler:in unterwegs, mit wechselnden Gruppen in ungeahnten Geschwindigkeitssphären. Einfach Radelspaß mit der Option, an den Verpflegungspunkten sportbegeisterte Menschen kennenzulernen.

mehr lesen 1 Kommentare

Anradeln April, April 2022

Zwischen Schneeresten und wärmenden Sonnenstrahlen

Heuer mal nicht mit dem Rennrad.

Neun Radler ließen die Köpfe am Sonntag, 3. April 2022 nicht hängen. Sie rappelten sich wie die Schlüsselblumen aus dem Schnee vom Samstag. Sie wurden nach kurzzeitigem Graupelschauer belohnt mit Flecken von blauem Himmel inklusiv wärmendem Sonnenschein und einer abwechslungsreichen Streckenführung von TBU-Tourguide Stefan - Danke.

 

Zur Erinnerung, das letzte offizielle Anradeln mit dem TBU fand mit mehr als der doppelten Anzahl von Radlern anno 2019 statt.

Bilder: Elvira

mehr lesen