Nachlese zur 41. Rund um Stuttgart 2021

Den Mutigen, Zuversichtlichen und Flexiblen gehört das Glück.

Nach über einem Jahr COVID-19-Pandemie haben wir - hoffentlich - gelernt, damit umzugehen. Aus X-Wellen- und Kurvenverläufen sowie Inzidenzen versuchen wir persönliche und für unsere Teilnehmer:innen entstehende Risiken bei einer Outdoor-Veranstaltung abzuschätzen und die privilegierte Möglichkeit einer Corona-Impfung nach eigenem Gutdünken wahrzunehmen.

Bewährtes Konzept mit Timing

Stuttgarter Zeitung 07.08.21
Stuttgarter Zeitung 07.08.21

Mit unserer bewährten Vorab-Online-Anmeldung und dem Abstands- und Hygienekonzept von 2020 konnten wir am Sonntag, 8. August 2021 unsere RTF durchführen. Auch diesmal gut drei Monate später wie eigentlich, am 2. Mai, geplant.
Donnerstags erreichte uns zunächst per Mail die notwendige behördliche Genehmigung. Am Samstag gegen 9:15 Uhr, als ich zum Ausschildern aufbrach, rappelt der Briefschlitz und der BWPost-Briefzusteller brachte die schriftliche Genehmigung. Was für ein Timing!

Aus Sicht der Verpflegungsteams konnten wir feststellen, dass sich die Radler:innen völlig automatisch an die Abstandsregeln gewöhnt haben. So konnten wir auch 2021 eine coronakonforme RTF durchführen.

Wetterglück

Das doch recht wechselhafte Frühjahr- und Sommer-Wetter 2021 zeigte sich für unsere ca. 420 Radler:innen am Veranstaltungstag von der besseren Seite. Nachdem es am Samstag noch um die Mittagszeit bis zum frühen Abend für unsere Ausschilderer, mal mehr, mal weniger von oben feucht wurde, war der Sonntag gut. Sonnenschein um die 20 Grad, bei teilweiser Bewölkung und über die Mittagszeit aufkommender Westwind sorgten auf der Runde für ein perfektes Radelwetter. 

Der Anstieg zum Verpflegungspunkt Diegelsberg war dieses Jahr durch eine innerörtliche Umleitung noch etwas härter.

Sonnenblumen und Maisfelder weisen auf Hochsommer

Verpflegung Diegelsberg

Sattes grün in den Weinbergen im Remstal

Rückmeldungen

Teilnehmer:innen aus...
Teilnehmer:innen aus...

Wieder hatten wir das Glück, die erste reguläre RTF in Baden-Württemberg durchführen zu dürfen. Die vielen durchweg positiven Rückmeldungen unserer Teilnehmer:innen, nicht nur aus der unmittelbaren Umgebung, waren eine Bestätigung für den Mut Dinge anzugehen, die zunächst (fast) unmöglich scheinen.  So steigt die Zuversicht für zukünftige Veranstaltungen dieser Art - wir bleiben flexibel - versprochen.
Danke an alle Radler:innen und Helfer:innen für eure Mitwirkung!

Text: Ulf /10.08.2021

Wir freuen uns über eure Kommentare und ein Wiedersehen am 22. Mai 2022.

Bilder auf der Strecke: Jürgen V., Bilder Waldenbuch: Ulf, Bilder Diegelsberg: Arist


  • Wir danken der ↗PURmacherei für das Sponsoring ihrer "Einfach! Natürlich! Lecker!" „HaferHaps“
  • sowie dem ↗Kräuterhaus St. Bernhard für den "Zündstoff aus der Natur!", dem „Sanct Bernhard Sport Energie Reisriegel“,
  • dem Haus ↗RITTER SPORT für die "Quadratisch. Praktisch. Gut." beliebte Minis-Schokolade-Spende und die schon über Jahrzehntelange, freundliche Unterstützung bei der Einrichtung unserer Verpflegungsstelle in Waldenbuch.
  • Zu guter Letzt dem ↗Radhaus in Renningen mit Familie Fischbäck für die Möglichkeit der Einrichtung der Verpflegungsstation, sowie der Stadt Stuttgart für die Unterstützung.

Wie immer gilt der Dank des gesamten Vorstands an die Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.


Fundstücke im Netz

Quelle: Auszüge aus ↗Rennrad Stuttgart facebook

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniele (Dienstag, 17 August 2021 08:06)

    Vielen lieben Dank für die abermals tolle Orga! Weiter so und wir freuen uns auf nächstes Jahr!