30. Weinstadt-RTF

Zu Beginn war es noch lausig kühl, aber im Laufe des Tages zeigte die Sonne doch noch ihre herbstliche Kraft und die Windjacken und -westen konnten in den Trikottaschen verstaut werden. Die beste Gelegenheit endlich unsere Strasbourg-Trikots auszuführen.

In diesem Jahr betrug die Startgebühr für die Touren A-C inklusiv Verpflegung (belegte Brötchen oder Brot, Obst, Hefezopf, Riegel, Wasser, Gemüsebrühe) 15 Euro, für Wertungskartenfahrer 12 Euro. Aus unserer Sicht ist dieser Schritt des RTC84 Weinstadt etwas schade, da nicht jeder*e Fahrer*in die "Zwangs"-Verpflegung in Anspruch nehmen möchte. Seien es finanzielle Gründe (Schüler/Studenten) oder er/sie möchte sich gerne anderweitig verpflegen (z.B. vegan…).

Wie dem auch sei, die 133 Kilometer Strecke "B" war sehr gut ausgeschildert! Einziger Wermutstropfen waren die zwei doch längeren Abschnitte mit losem, zum Teil für Rennradreifen tiefem Splitt über die gesamte Fahrbahnbreite. Uns ist klar, dass der Veranstalter hierauf keinerlei Einfluss hat, doch wären Warn-Hinweise, wie sehr schön zu Beginn der Strecke, z.B. kurz vor der Zachersmühle am Herrenbach, oder an der Verpflegungsstelle voher, hilfreich gewesen.

Text und Bilder: Ulf / 23.09.2019

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0